• Martina Gercke

Ich habe fertig!




Heute ist mein neuer Roman online gegangen. Nach 26 Büchern und 8 Jahren an Erfahrung sollte man meinen, dass ich cool bin. Bin ich aber nicht. Ein Buchstart ist jedes Mal wieder eine Zitterpartie für mich. Das ist wie mit den eigenen Kindern, kurz vor der Geburt. Man weiß zwar, was auf einen zukommt, aber trotzdem ist man aufgeregt.

Wie wird der Start ins Leben klappen. Wird es eine leichte Geburt oder holprig und mit Komplikationen.

Dazu kommt das Zittern vor den ersten Rezensionen. Natürlich hatte ich schon Rückmeldungen von meiner Lektorin, der Korrektorin und den Testlesern. Aber es gibt auch den unbekannten Leser da draußen vor den Bildschirmen, der mich nicht kennt und völlig unvoreingenommen das Buch liest und beurteilt. Wird es ihm gefallen?

Bei Amazon spielt die Sichtbarkeit des Buches eine große Rolle. Da kommt natürlich die Frage auf, was kann ich tun, damit der Leser das Buch sieht und dann hoffentlich kauft.

Ist das Cover ansprechend? Gefällt der Klappentext?

Dann kommt die Frage, in welche Kategorie  ich mein Buch einstelle.

Liebesromane? Young Adult? Geschichten am Meer? Romantische Komödien?

Wo sucht der Leser nach meinen Büchern? Wo werde ich sichtbar unter den ersten 10 Titeln der Kategorie.

Wie gestalte ich die Vermarktung meines Romans?

Mache ich eine bezahlte Facebook/ Instagram Werbekampagne oder hoffe ich darauf, dass meine Fanbase das Buch in die Charts vorantreibt.

Ist die Story wirklich gut? Treffe ich damit den Nerv der Zeit?

Die nächsten Tage werden es zeigen. Bis dahin folgen weitere schlaflose Nächte. Ich trinke jetzt einen Kaffee, um die Müdigkeit zu vertreiben, und lenke mich mit meinem neuen Manuskript ab, dass ich vor ein paar Tagen angefangen habe.

Nach dem Buch ist vor dem Buch … So long ihr Lieben.


2 Ansichten

© 2023 by Closet Confidential. Proudly created with Wix.com